Templatefotobreiz.jpg

POKAL: Frauen erfolgreich, Männer verlieren

Mit einem 11:0-Sieg beim 1.FC Naurod sicherten sich unsere Frauen den Einzug ins Endspiel des Kreispokals. Für die große Torausbeute sorgten Janina Reuterhahn (3), Sigrid Baumann (2), Christina Valder (2), Desiree Reintgen (2), Katharina Schreiner und Alexandra Hagen. Unsere Männer verabschiedeten sich durch eine 1:3-Niederlage beim 1. FC Freudenberg aus dem Pokal.

Freundschaftsspiele ohne Zuschauer

Wie allgemein bekannt, dürfen die Amateurvereine ab dem 1. August wieder Freundschaftsspiele austragen, um sich auf die im September beginnende Meisterschaftsrunde vorbereiten zu können. Wir haben dem Kreisfußballwart das erforderliche Hygienekonzept vorgelegt und einen Plan erarbeitet, der genau vorgibt, wie sich die Sportplatzbesucher und die Aktiven verhalten müssen.

 

Die „frohe Botschaft“: Es darf wieder gespielt werden, ist das Eine. Das Andere ist die Realisierung! Eine gewaltige Aufgabe für die Vereine! Schauen Sie sich unser Hygienekonzept an!

 

Die Nullachter nehmen die Herausforderung an, den Spielbetrieb streng nach dem Hygienekonzept durchzuführen. Hierzu brauchen wir aber noch einige helfende Hände für die Organisation an den Spieltagen! Wer helfen will, meldet sich bitte beim 1. Vorsitzenden Hans Groth.

 

Unsere Erste Herrenmannschaft hat ihr erstes Heim-Punktspiel am 17. September, die Zweite Mannschaft erst am 11. Oktober! Wann die Frauen ihr erstes Heimspiel haben, steht noch in den Sternen.

 

Sämtliche Freundschafts- und Pokalspiele des Vereins werden bis Ende August ohne Zuschauer durchgeführt. Sicherlich nicht zur Freude vieler Fans und der Eltern der Jugendspieler. Doch: Der organisatorische Aufwand ist einfach zu groß.

 

Gönnen wir den Aktiven, dass sie wieder dem runden Leder nachjagen dürfen und gönnen wir uns noch eine Sportplatzpause bis zum Rundenstart im September! Wenn er dann wirklich kommt, der Start! Aktuell machen die steigenden Zahlen von Corona-Neuerkrankungen und das Verhalten vieler Menschen Angst!

Frauen im Pokal eine Runde weiter

Berichterstatter Maurice Fröhlich war von der Leistung und vom Spielergebnis unserer Frauen mehr als zufrieden. Zu Recht, denn unser Team besiegte in der ersten Runde des Hessenpokals am Samstagabend am heimischen Zehntenhof die Elf von Starkenburg Heppenheim mit 4:1. für die notwendigen Tore sorgten Miriam Calmano, Sigrid Baumann, Alisa Frick und Selma Wittich.

 

Ein schöner Erfolg, der mit dem Einzug in die 2. Pokalrunde belohnt wird. Herzlichen Glückwunsch.

 

DMV_1683_01
DMV_1708_01
DMV_1771_01
DMV_1804_01
DMV_1836_01
DMV_1874_01
DMV_1886_01
DMV_1903_01
DMV_2022_01
DMV_2561_01

 

Fotos: Dr. Manfred Voigt

Frauen überraschen mit Auswärtssieg

Sofort nach Abpfiff der Begegnung unserer Frauen bei der SG Egelsbach meldete sich Maurice Fröhlich via WhatsApp. Er berichtete von dem wohl besten Spiel „seiner“ Frauen und von einem sensationellen Sieg.

 

Verloren unsere Frauen vor 14 Tagen auf dem heimischen Zehntenhof das Hinspiel gegen Egelsbach noch mit 2:8, so konnte der Schiedsrichter heute nach Spielende ein 2:1-Sieg für die Gäste vermerken.

 

Die Gastgeberinnen gingen in der 13. Minute durch Lotte Simonis in Führung und dachten, damit den Grundstein für die nächsten drei Punkte gegen die Nullachterinnen gelegt zu haben.

In der 22. Minute jedoch der gerechte Ausgleich durch ein Tor von Desiree Reintgen. „Ein Treffer,  der unser Team noch stärker motivierte“, so Maurice Fröhlich.

 

In der Tat, unsere Frauen spielten weiterhin - und das bis zum Abpfiff - einen guten Ball und wenn die Gastgeberinnen konterten, dann war „Ersatz“-Keeperin Felicia Zuber zur Stelle und verhinderte gekonnt ein weiteres Gegentor.

 

Als alle auf dem Platz und an der Außenlinie sich schon mit dem Remis abgefunden hatten, da schlug die „Große Minute“ für Victoria Bischoff. Es war die 90. Minute und Victoria machte mit ihrem Treffer zum 2:1 die Sensation perfekt.

 

Auswärtssieg! Revanche für die 2:8-Schmach gelungen. Super, Mädels!

Männer pausieren - Frauen spielen in Egelsbach

Unsere Männer dürfen am Sonntag pausieren bevor sie dann am 8. Dezember beim SV Frauenstein ihr letztes Spiel des Jahres 2019 bestreiten. Die Frauen hingegen fahren am Samstag in den Landkreis Offenbach zum Spiel gegen die SG Egelsbach. Anstoß 17.00 Uhr. Egelsbach war vor 14 Tagen am Zehntenhof zu Gast und konnte durch einen 8:2-Sieg drei Punkte entführen. Man darf gespannt sein, ob unserem Team die ins Auge gefasste Revanche glückt.

© 2017 1. FSV Schierstein 08 e.V.. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.