Templatefotobreiz.jpg

Riccardo Guarino ballert der SG Italia vier Tore ein! Schöner 7:4-Auswärtssieg!

2012-05-13 - Es war ein gutes A-Liga-Spiel, das heute auf dem Kunstrasenplatz der Kasteler Bezirkssportanlage über die Bühne ging. Beide Teams spielten die Kugel über 90 Minuten angriffslustig nach vorne und erspielten sich so jede menge Tormöglichkeiten. Und beim Toreschießen waren wir dann klar die Besseren! Allein Riccardo Guarino (Foto links) netzte das Leder viermal bei den Italienern ein. Hinzu kamen drei weitere Treffer, erzielt von Florian Garsch, Daniel Künzl und Mike Jakobowski!

Richtig gezählt! Sieben Tore schenkten unsere Mannen der SG Italia-Rhein-Main Wiesbaden ein! Und da die Azzuris „nur“ viermal erfolgreich waren, durften wir uns nach Abpfiff drei Punkte auf dem Konto gutschreiben lassen und verdrängten dadurch Schwarz-Weiß Wiesbaden vom fünften Tabellenplatz! Ach ja, hätten wir doch immer so erfolgreich gespielt wie heute!

 

 

BLACK-OUT DER ZWEITEN MANNSCHAFT KURZ VOR SCHLUSS

Mit der Zweiten Mannschaft muss man eigentlich böse sein! Die Jungs machten ebenfalls ein gutes Spiel und führten nach zwei Toren von Andy Thies und einem Elfmetertreffer von Marcus Radu fünfzehn Minuten vor Spielende mit 3:0.  Alles schien in trockenen Tüchern im letzten Spiel der laufenden Saison! Doch, denkste! Wie auch immer: Die Gastgeber brachten die Kugel noch dreimal in unserem Kasten unter und durften sich über einen unverhofften Punktgewinn freuen!

VORSCHAU AUF DAS WOCHENENDE

2012-05-11 - Unsere Frauen wollen am Samstagabend um 18:00 in Offenbach gegen den OFC einen Sieg einfahren, um sich den 4. Tabellenplatz endgültig zu sichern. Ein Vorhaben, das gelingen könnte, wie ein Blick auf die Tabelle deutlich macht.

Unsere Männer haben es beim Spiel auf der Bezirkssportanlage in Kastel gegen die SG Italia-Rhein-Main Wiesbaden gewiss etwas schwerer als die Frauen! Dennoch: Die Mannen wollen an die guten Leistungen der beiden vorausgegangenen Spiele anknüpfen und gewinnen! Trainer Thomas Laubinger: „Wir haben nichts zu verlieren und können mit beiden Teams die Sache unbeschwert angehen!“ Das Spiel der Ersten steigt um 15:00 Uhr, das der 2. Mannschaft wird um 13:00 Uhr angepfiffen.

Zuschauer sahen ein gutes Spiel und einen 5:2-Heimsieg

Es war ein recht gutes Spiel, was die Zuschauer heute am Zehntenhof zu sehen bekamen. Und wer aufgrund des glatten 5:2-Sieges glaubt, es wäre ein von den Gastgebern einseitig geführte Partie gewesen, der täuscht sich. Die Gäste vom Gräselberg spielten sehr gut mit und waren nach einer Stunde Spielzeit noch gut im Rennen. Zu diesem Zeitpunkt stand es 2:2.

Karim Douiri brachte uns in der 12. Minute in Führung, Bernd Fritz glich in der 27. Minute aus und Riccardo Guarino netzte sieben Minuten vor dem Halbzeitpfiff zur 2:1-Führung ein.

Nach dem Wiederanpfiff stand mit Andreas Frosch ein äußerst gefährlicher Mann im Sturm der Gäste, der sich in der 59. Minute gegen unsere Abwehr durchsetzte und den Ausgleich erzielte.

Zum Glück ließen sich unsere Jungs vom zweiten Treffer des SCG nicht beeindrucken. Karim Douiri machte in der 67. Minute sein zweites Tor, das das Aus für die Gräselberger bedeutete, zumal sie jetzt körperlich stark nachließen. Folglich das 4:2 durch Riccardo Guarino in der 72. Minute.  Wäre unser Keeper Daniel Pollner zwischen der 73. Und 86. Minute nicht auf Zack gewesen, dann hätte Andreas Frosch noch zweimal die Kugel im Nullachterkasten versenken können. Den Schlusspunkt setzte Riccardo Guariono in der 90. Minute mit seinem dritten Treffer an diesem Tag.

Ein besonderes Lob dem guten Schiedsrichter Klaus-Jürgen Schäfer und unserem Mann mit der Nummer 8 auf dem Trikot: Marcel Riehl, der eine sehr feine Leistung ablieferte!

Zweite Mannschaft schießt im letzten Heimspiel der Saison dreizehn Tore!

Was das Spiel der beiden Reservemannschaften angeht, da gilt zunächst ein großes Lob den Gästen. Sie nahmen die 2:13-Niederlage mit Fairness und Anstand hin! Eine großartige Leistung!

Unsere Mannen, die ja bereits vor Spielbeginn die Vizemeisterschaft in der Tasche hatten, hatten leichtes Spiel und die Tore fielen ohne größere Probleme. Marcus Radu war dreifach erfolgreich, Matthias Wallach brachte die Kugel zweimal unter und die weiteren acht Tore erzielten Abu Aktürk, Maurice Loy, Marcel Stumm, Ralf Lang, Marcel Heimann, Marco Freibuchner, Andre Thies und Ozan Yildirim. Dreizehn Tore wollen geschossen werden und deshalb Respekt vor dem Sieg.

Werden wir in der neuen Saison auf Oli Käbe verzichten müssen?

2012-05-06 - Nun scheint der Wechsel von Oliver Käbe (29) zur Frankfurter Eintracht doch unter Dach und Fach zu sein.

Wie Ralf H. aus inoffiziellen Kreisen der Eintracht-Szene erfahren haben will, sollen sich Eintracht-Trainer Armin Veh und Oli Käbe einig sein. Heute durfte Oli Käbe beim Spiel der Frankfurter Eintracht in Karlsruhe schon neben dem Eintracht-Coach auf der Auswechselbank Platz nehmen!

Oli Käbe hat den Wechsel zur Eintracht nicht bestätigt, der Nachricht aber auch nicht widersprochen.

© 2017 1. FSV Schierstein 08 e.V.. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.