Templatefotobreiz.jpg

Gruppenligist Nordenstadt setzt sich mit 6:1-Sieg durch

2012-09-13 (HG) Gästespieler Patrick Hüthwohl brachte es nach dem Abpfiff auf den Punkt: "In der ersten Halbzeit haben die Nullachter sehr gut mitgehalten, nach dem Seitenwechsel konnten wir uns dann durchsetzen!"

In der Tat, in den ersten 45 Spielminuten war der "Zweiklassenunterschied" nicht auszumachen und die wenigen Zuschauer konnten sich an einem flotten Pokalspiel erfreuen. In der 40. Minute legte Sascha Kwesuleit ein Tor vor. Eine Führung, die jedoch nur von kurzer Dauer war, denn noch vor dem Halbzeitpfiff glich der TuS Nordenstadt aus. Nach dem Wechsel dann der Einbruch unserer Mannen. Tore für die Gäste in der 50., 55., 75., 78. und 89. Spielminute

08er-Kampfgericht war nur mit den letzten 30 Minuten zufrieden

Fußballkrimi am Zehntenhof. Nach 1:4-Führung noch 4:4

 Die Mannen von Thomas Gommert gingen heute voller Euphorie  in das Spiel gegen den TuS Medenbach! Ein Sieg und drei Punkte sollten es werden! Doch Patrick Daniel, der starke  Mann mit der Nummer 4 der Gäste, schockte uns bereits in der 6. und 13. Spielminute (Foto) mit zwei blitzsauberen Toren! Ein weiterer Tiefschlag für unsere Truppe und die Fans in schwarz-weiß dann in der 40. Minute: Gunnar Malkmus und ein Gästespieler prallen mit dem Kopf zusammen und Gunnar muss mit einer tiefen Platzwunde überm Auge ins Krankenhaus!

Ein Lichtblick am Nullachterhimmel in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit: Florian Garsch verkürzt auf 1:2 ein.

Aus der Pause zurück, dauerte es nur  zehn Minuten um die Zehntenhofler in eine gewisse Weltuntergangsstimmung zu versetzen. Stefan Schmidt baute in der 50. Minute die Gästeführung durch einen verwandelten Elfer aus und Vincent Volpel erhöht fünf Minuten später auf 1:4.

Wer jedoch glaubte das 1:4 wäre der Endstand, der wurde in der Folgezeit eines Besseren belehrt! Die Gäste ließen die Partie etwas schleifen und wir nutzten diese Schwäche „erbarmungslos“ aus! Michael Heinßen, erholt aus dem Urlaub zurück, verkürzte in der 61. Minute auf 2:4 und blies damit zum Halali! Martin Papaja nahm das Signal auf, netzt in der 66. Minute zum  3:4 ein und vier Minuten später steht es zur Überraschung der Medenbacher 4:4. Riccardo Guarino lässt sich eine Elfmeterchance nicht nehmen. „Lalalalala“ aus dem Lautsprecher und aufhellende Gesichter bei dem Nullachteranhang! Das 4:4 hatte Bestand bis zum Abpfiff der Partie durch den sehr starken Schiedsrichter Dominik Neiss.

Das Vorspiel war ein von beiden Seiten gut geführtes Reservespiel. Beide Teams waren schnell und technisch gut unterwegs. Dass wir am Ende die Nase knapp mit 1:0 vorne hatten, war dem Tor des Tages von Andre Thies (Foto unten)  in der ersten Spielhälfte zu verdanken! Drei weitere Punkte bescheren den dritten Tabellenplatz!

Am Donnerstagabend kommt der Tabellenfünfte der Gruppenliga Wiesbaden, der TuS Nordenstadt, zum Pokalspiel an den Zehntenhof. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Vielleicht haben wir ja als krasser Außenseiter eine Chance, den starken Gästen ein Bein zu stellen!

 

© 2017 1. FSV Schierstein 08 e.V.. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.