Templatefotobreiz.jpg

Frauen haben sich nicht belohnt

2018_04_07 (HG nach Bericht von Maurice Fröhlich)

Unsere Frauen konnten nahtlos an die vor acht Tagen bei der FSG Haitz-Langenselbold abgelieferte tolle Vorstellung anknüpfen und lieferten beim SV Niederursel ein tolles Spiel ab.

 

Selbst der nicht gerade einladende Hartplatz konnte sie daran nicht abhalten.

 

Doch zwei gravierende Punkte stellten sich dem Team von Bernd Gärtling in den Weg zum nächsten Auswärtssieg: Zum einen wurde die Eingangsphase des Spiels etwas vernachlässigt, was die Gastgeber zum Führungstor in der 10.Minute nutzen.

 

Zum anderen wurden noch vor dem Halbzeitpfiff und auch nach dem Seitenwechsel glasklare Torchancen nicht genutzt. Unser Berichterstatter Maurice Fröhlich: "Unser Team hat echt super gespielt, leider haben sie sich nicht belohnt!"

Frauen: Verdienter Auswärtssieg in Langenselbold

2018_04_02 (HG nach Bericht von Maurice Fröhlich) Einen wichtigen Sieg konnten unsere Frauen am heutigen Ostermontag in Langenselbold einfahren. Das 1:0 von Miriam Calmano in der Anfangsphase des Spiels stärkte das Selbstvertrauen unsere Frauen zusätzlich und gestattete ein richtig gutes Spiel!

 

Lediglich die Spielzeit zwischen der 30. Minute und dem Halbzeitpfiff ging an die Gastgeberinnen. Der Ausgleich gelang der FSG Haitz-Langenselbold allerdings nicht, was unserer starken Torfrau Jasmin Smith zu verdanken war! Super!

 

Nach dem Seitenwechsel hatten die Nullachterinnen wieder alles fest im Griff. Der Ball lief optimal und das zweite Tor fiel auch. Hanna Thomas verabschiedete sich vom Team mit dem 2:0. Hanna Thomas verlässt das Team bis September Richtung Kanada. Alles Gute, Hanna!

 

Mit dem heutigen Sieg hat sich das Team einen 8-Punkte-Puffer vor dem Abstiegsplatz zugelegt. Sicherlich kein Ruhekissen, aber dennoch erfreulich!

Am Samstag geht es erneut auf Reisen. Um 18.00 Uhr wartet in Niederursel das Frauenteam des SV auf die Ladys vom Zehntenhof.

Tolle Vorstellung unserer Frauen beim 1.FFC Frankfurt III

Unsere Frauen lieferten am Samstagabend auf der Sportanlage Brentanobad gegen den aktuellen Tabellenführer 1. FFC Frankfurt III eine ganz tolle Vorstellung ab. Coach Bernd Gärtling hatte sein Team bestens eingestellt und die Elf hochmotiviert ins Rennen geschickt. Schwere Kost für die Gastgeberinnen. Unsere Frauen kämpften nicht nur, sondern spielten auch einen guten Ball. Höchstbedauerlich, das 1:0 für die Gastgeberinnen unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff.

 

Aus der Pause zurück, knüpfte das Team vom Zehntenhof nahtlos an die gute Leistung der ersten 45 Minuten an. Alle rackerten und alle hatten den absoluten Willen, den Ausgleich zu machen. Das 1:1 lag auch durchaus im Rahmen des Möglichen. Es taten sich einige gute Chancen auf, doch das Runde wollte einfach nicht in das Eckige der Frankfurterinnen! Die Gastgeberinnen hatten diesbezüglich mehr Glück und erzielten fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das 2:0.

 

Trotz der Niederlage gebührt unserem Team und Coach Bernd Gärtling ein ganz großes Kompliment!

(HG nach Bericht von Maurice Fröhlich)

Frauen können nur ein Pünktchen einfahren

2018_03_10 Leider ging die Rechnung von Coach Bernd Gärtling nicht ganz auf. Er wollte mit seinen Frauen aus dem heutigen Spiel gegen den SV Rot-Weiß Hadamar als Sieger herausgehen. Daraus wurde nichts, am Ende des Verbandsligaspiels stand ein mageres 2:2.

 

Unser Reporter Maurice Fröhlich berichtet von einer leichten Überlegenheit in der ersten Halbzeit mit der 1:0-Führung durch Sophie Peinsipp in der 28. Minute. Im zweiten Durchgang lief die Kugel weniger gut und eine gewisse Unsicherheit machte sich breit. Die Folge: Das 1:1 in der 53. Minute. In der 75. Minute war es erneut Sophie Peinsipp, die mit ihrem zweiten Treffer ihre Mannschaft erneut auf die Siegerstraße führte. Doch – wie bereits berichtet – mit dem Sieg wurde es nichts. Schuld daran, das 2:2 nach einem "blöden" Pressschlag im 08-Strafraum.

Seite 5 von 5

© 2017 1. FSV Schierstein 08 e.V.. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.