Templatefotobreiz.jpg

Frauen und "Erste" gehen an den Start

 

Der 27. Spieltag führt unsere Erste Mannschaft am Sonntag auf den Gräselberg. Dort wird um 12.45 Uhr das Spiel gegen den SC Gräselberg angepfiffen. Die Gastgeber liegen mit 19 Punkten aktuell auf dem ersten Abstiegsplatz und brauchen dringend Punkte, um den Faden zum Relegationsplatz nicht zu verlieren. Unsere Jungs hingegen wollen gewinnen, um ihren Platz an der Sonne zu festigen. Obwohl Coach Athanasios Politis weiß, dass Spiele auf dem Gräselberg nicht immer „rundlaufen“ geht er mit seinen Jungs zuversichtlich an den Start.

 

Nicht an den Start geht unsere Reserve. Das Team ist spielfrei, weil sich Gräselberg II schon vor langer Zeit zurückgezogen hat.

 

Bereits am Samstagabend tragen unsere Frauen ihr Verbandsligaspiel gegen den 1. FC Mittelbuchen aus. Die Gäste stehen vier Spieltage vor Rundenschluss auf Platz 2 und streben ebenso wie Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt II die Meisterschaft an. Unsere Frauen konnten die letzten drei Spiele gewinnen und können somit dem Spiel gegen den haushohen Favoriten aus dem Main-Kinzig-Kreis gelassen entgegensehen. Vielleicht ist ja eine Überraschung möglich!

 

Einen Dreier für die Erste und für die Zweite

98 Minuten dauerte die heutige A-Liga-Begegnung zwischen dem FSV Schierstein 08 und der starken Zweiten Mannschaft von Biebrich 02. Einige Spielunterbrechungen, darunter die Verletzung des Schiersteiner Keepers Daniel Pollner, führten dazu.

 

Spannende Torszenen blieben Mangelware. Beide Mannschaften setzten auf Taktik und neutralisierten sich im Mittelfeld. Die Gäste wollten weiterhin ungeschlagen bleiben, was jedoch - trotz guter Vorstellung - nicht gelang.

 

Sascha Thiessen schoss sein 08er-Team in der 37. Minute mit einem sehenswerten Weitschuss in Führung. Als Daniel Künzl in der 85. Minute einen Elfer verwandeln konnte, schien das Spiel entschieden. Doch ein Treffer der Gäste in der 90. Minute machte die Sache dann noch einmal spannend.

 

Nach 98 Minuten der Abpfiff! Die Nullachter haben drei weitere Punkte auf dem Konto. Bei den Blauen ging eine Serie zu Ende.

 

 

Einen Sieg auf den allerletzten Drücker fuhr unser Reserveteam heute Nachmittag am Zehntenhof gegen Hajduk Wiesbaden ein. Die von Stefan Bruch in der 31. Minute erzielte Führung könnte Gästespieler Sergej Hermann kurz vor dem Pausenpfiff egalisieren.

 

Das 1:1 hatte Bestand bis zur 89. Minute. Dann war Luca Walter zur Stelle und machte das 2:1. Den Schlusspunkt des Spiels setzte Lars Petersen mit dem 3:1 in 90. Minute.

 

Fotos von beiden Spielen von Dr. Manfred Voigt

 

09AA5F63-D19A-4D32-9D12-ED47E185B3B1
51B9F887-9D6D-4C4B-A8F7-9EA740BD9FC3
596CAF73-6962-43D6-8FAC-87C6DE6C807D
5B8A46A5-AA24-4FA1-99DA-FA527585314C
7C9BFDF0-D992-4BFE-80AA-9BF278850EBA
A9A5FC1D-3932-4A5E-BC3A-03D8D9FB6050
biebrich021
biebrich0210
biebrich0211
biebrich0212
biebrich0213
biebrich0214
biebrich0215
biebrich0216
biebrich0217
biebrich0218
biebrich0219
biebrich022
biebrich0220
biebrich0222
biebrich0223
biebrich0224
biebrich0225
biebrich0226
biebrich0227
biebrich0228
biebrich0229
biebrich023
biebrich0230
biebrich0231
biebrich0232
biebrich0233
biebrich0234
biebrich0235
biebrich0236
biebrich0237
biebrich0238
biebrich0239
biebrich024
biebrich0240
biebrich0241
biebrich0243
biebrich0244
biebrich0245
biebrich0246
biebrich0247
biebrich0248
biebrich0249
biebrich025
biebrich0250
biebrich0251
biebrich0252
biebrich0253
biebrich0254
biebrich0255
biebrich0256
biebrich0257
biebrich0258
biebrich0259
biebrich026
biebrich0260
biebrich0261
biebrich0262
biebrich027
biebrich028
biebrich029
E1A78610-CD06-4ACE-A2F4-6A3AA2D4CEFE

 

Eine stürmische Angelegenheit mit zwei Siegen

Eine verdammt stürmische Angelegenheit heute Nachmittag am Zehntenhof! Der Wind machte nicht nur allen Spielern zu schaffen, sondern verbannte auch die Zuschauer aus Sicherheitsgründen von der westlichen „Baumzone“ auf die Ostseite des Spielfeldes.

 

Die Gäste aus Medenbach traten selbstbewusst auf und verlangten unseren Jungs eine kämpferisch und spielerisch gute Leistung ab. Eine Leistung, die mit einem 5:2-Sieg belohnt wurde.

 

Niklas Bücherl besorgte  in der 17. Minute mit einem herrlichen - vom Wind „etwas“ begünstigten - Treffer aus 25 Metern die 08er-Führung. Ärgerlich für die Gastgeber, dass Medenbach bereits zwei Minuten später ausgleichen konnten.

 

Mit einem superschönen Kopfballtor von Marc Link in der 35. Minute legten die 08er erneut vor. Und abermals konterte der TuS mit dem Ausgleich in der 28. Minute. Zum Glück stand Inan Güder unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff goldrichtig und netzte zum 3:2 ein.

 

Nach dem Wiederanpfiff  ließen die Gäste zusehends konditionell nach und die Hausherren führten Regie. Riccardo Guarino gelangen in der 67. und 72. Spielminute zwei bilderbuchschöne Tore. Anlass zur Freude nach dem Abpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters Pierre Hackler!

 

Nach diesem schönen Heimerfolg kann sich die Mannschaft gelassen auf das Derby am kommenden Sonntag beim FC Freudenberg vorbereiten.

 

 

Ein geradezu sensationell gutes Spiel lieferte heute unsere Zweite Mannschaft ab. Der Tabellenführer aus Medenbach hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiels auch nur den Hauch einer Chance, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Am Ende des Spiels stand ein auch in dieser Höhe verdienter 6:2-Sieg für unsere Mannen durch drei Tore von Luca Walter und je einem Treffer von Abu Aktürk, Andre Thies und Fabian Heimann.

Ein großes Sonderlob dem dreifachen Torschützen Luca Walter und Abu Aktürk, der heute eine tolle erste Halbzeit auf den Rasen gelegt hat.   

 

DMV_8407
DMV_8423
DMV_8428
DMV_8438
DMV_8443
DMV_8456
DMV_8463
DMV_8469
DMV_8471
DMV_8492
DMV_8507
DMV_8523
DMV_8532
DMV_8544
DMV_8555
DMV_8558
DMV_8565
DMV_8576
DMV_8588
DMV_8596
DMV_8617
DMV_8648
DMV_8659
DMV_8667
DMV_8675
DMV_8691
DMV_8709
DMV_8715
DMV_8728
DMV_8736
DMV_8775
DMV_8784
DMV_8823
DMV_8840
DMV_8848
DMV_8875
DMV_8880

Fotos: Dr.Manfred Voigt

© 2017 1. FSV Schierstein 08 e.V.. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.