Templatefotobreiz.jpg

Kastel 46 am Ende zu stark für unsere Jungs

Als Florian Garsch in der 40. Spielminute mit einem wunderschönen Tor das 1:1 erzielte, jubelte der Zehntenhof. Die Männer auf dem Platz und ihre treuen Fans freuten sich über die bis dahin gute Vorstellung und die Egalisierung der Gästeführung aus der 10. Spielminute durch Selim Oeztuerk.

 

Die zweite Halbzeit hätte für die Nullachter nicht schlechter beginnen können: Berat Karabey in der 49. und Tam Tri Nguyen in der 53. Minute netzten ein und das Rennen war zugunsten für Kastel gelaufen! Bevor Riccardo Guarino in der 79. Minute den zweiten 08er-Treffer erzielen konnte, hatte zwei Minuten vorher Tam Tri Nguyen das 1:4 geschossen. Das 2:5 in der 80. Minute durch Berat Karabey.

 

Auch am heutigen Tag musste Coach Athanasios Politis im Vorfeld der Begegnung an der Aufstellung basteln, fielen gegenüber dem Spiel in Klarenthal weitere Spieler aus. Die ins Rennen geschickten Mannen gaben ihr Bestes und haben alle ein Lob verdient! Für den zur Halbzeitpause für möglich gehaltenen Erfolg hat es jedoch nicht gereicht.

 

Am Sonntag kommen nun unsere Sportfreunde aus Dotzheim an den Zehntenhof. Der TuS hat genauso „seinen Kampf“ in der Kreisoberliga zu bestehen wie wir und so kommt es am Sonntag zu einer bestimmt spannenden Begegnung.

 

DMV_6772
DMV_6786
DMV_6787
DMV_6829
DMV_6912
DMV_6935
DMV_6946
DMV_6988
DMV_7048
DMV_7096
DMV_7107
DMV_7122
DMV_7216
DMV_7267
DMV_7274
DMV_7287
DMV_7308
DMV_7317

 

Fotos: Dr. Manfred Voigt

3. Oktober: Nicht feier, sondern zwei Siege einfahren!

Keine Verschnaufpause für unsere Frauen und Männer! Beide Teams müssen am Tag der Deutschen Einheit ran! Die Frauen müssen um 18.30 Uhr beim TSV Nieder-Ramstadt an den Start gehen, die Erste Männermannschaft um 15.00 Uhr auf dem Zehntenhof gegen die TSG 1846 Kastel. Ziel für beide Teams: Drei Punkte! 

 

 

 

 

Wieder kein glückliches Ende

Bis  zur 64. Spielminute standen die Chancen für unsere Jungs sehr gut, aus Klarenthal zumindest einen Punkt zu entführen.  Die Elf hatte bis zu diesem Zeitpunkt gut gespielt und hatte mit  2:1 die Nase vorne.

 

Die 1:0-Führung in der 18. Spielminute egalisierte Luca Walter bereits eine Minute später. Bis zum Halbzeitpfiff blieben weitere Treffer aus. Klarenthal hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn die Nullachter mit 2:1 oder gar 3:1 vorne gelegen hätten. Einmal mehr nutzte unsere Elf ihre Chancen nicht!

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs leichte Feldvorteile für unser Team und die gerechte 2:1-Führung in der 65.Minute durch Gentian Avdyli.

 

Der bei Klarenthal neu ins Spiel eingewechselte Mohamed Xislan wirbelte urplötzlich unsere Abwehr durcheinander und ratzfatz stand es nach Toren in der 73. und 75. Minute 3:2 für die Gastgeber. Obwohl unsere Mannen noch eine gute Gelegenheit für das Remis hatten, schossen die Klarenthaler in der 85. und 90. Minute noch zwei weitere Tore.

 

5:2 - hört sich schrecklich an, das Spiel selbst war es nicht. Doch: Wer seine Chancen nicht nutzt, hat am Ende dann zurecht verloren.

 

 

Die starke Vorstellung unserer Zweiten Mannschaft gegen Klarenthal  wurde nach einem 4:3-Sieg mit drei Punkten belohnt. Klarenthal ging in Führung, André Thies glich aus und René Herrmann legte mit seinem Treffer „eins vor“. Die Gastgeber konnten noch vor der Pause ausgleichen und nach dem Seitenwechsel in Führung gehen. Das 3:3 und das 3:4 besorgte Emir mit zwei verwandelten Elfern.

 

IMG_7012
IMG_7018
IMG_7019
IMG_7025
IMG_7027
IMG_7028
IMG_7031
IMG_7035
IMG_7036
IMG_7037
IMG_7038_2
IMG_7039
IMG_7042
IMG_7045
IMG_7049_2
IMG_7050_2
IMG_7051
IMG_7052
IMG_7053
IMG_7054
IMG_7055
IMG_7056
IMG_7057
IMG_7058
IMG_7059
IMG_7060
IMG_7061
IMG_7062
IMG_7063
IMG_7064
IMG_7065
IMG_7066
IMG_7067
IMG_7068
IMG_7069
IMG_7071
IMG_7072
IMG_7073
IMG_7074
IMG_7075
IMG_7076
IMG_7077
IMG_7080
IMG_7081
IMG_7084
IMG_7086
IMG_7087
IMG_7088
IMG_7089
IMG_7090

Fotos:HG

© 2017 1. FSV Schierstein 08 e.V.. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.