Templatefotobreiz.jpg

BRAVO! Die Meisterschaft ist in trockenen Tüchern!

Unsere Jungs haben unter Anleitung ihres Trainers Athanasios Politis Ihre heutige Aufgabe in Bierstadt souverän erledigt. Nach Toren von Robin Niesen und Daniel Künzl führte die Elf bereits beim Halbzeitpfiff mit 2:0. In Hälfte zwei schlugen erneut Daniel Künzl zum 3:0 und Robin Niesen zum 4:0 zu. Das 5:0 besorgte Riccardo Guarino.

 

Mit diesem satten Sieg und der heutigen Niederlage des FC Freudenberg bei Biebrich 02 haben wir bereits drei Spieltage vor Rundenschluss die Meisterschaft gewonnen! Spielausschusschef Sven Lauterbach klärt auf: „Die Freien Turner könnten theoretisch und praktisch punktemäßig noch zu uns aufschließen. Da aber nicht das Torverhältnis zählt, sondern der direkte Vergleich, sind wir heute über die Ziellinie gegangen!“

 

Herzlichen Glückwunsch! Doch: Die tolle Saison findet am nächsten Sonntag am Zehntenhof ihre Fortsetzung!

 

 

WIESBADENER KURIER UND WIESBADENER TAGBLATT VOM 6. MAI

 

0F038C80 EB9F 4C31 AA3B BE40048C87A2

 

Frauen und Männer gehen konzentriert ans Werk!

Man könnte bei unserer Vorschau auf das kommende Spielwochenende schon spekulieren: Was ist, wenn wir gewinnen und einer oder gar beide Verfolger sieglos bleiben?

 

Nein, wir fangen erst gar nicht mit der Rechnerei an und fahren voll konzentriert nach Bierstadt, um dort gegen die Zweite des FC 1934 ein gutes und erfolgreiches Spiel abzuliefern. Gerade das Spiel am vergangenen Sonntag gegen Naurod hat gezeigt, dass unseren Jungs nichts geschenkt wird und man immer hellwach auf dem Platz stehen muss!

 

Denkt bitte daran, dass die Begegnung in Bierstadt bereits um 12.45 Uhr angepfiffen wird und unsere Zweite Mannschaft erneut spielfrei ist!

 

Der Relegationsplatz hat die Elf von Athanasios Politis schon sicher in der Tasche, drücken wir dem Team die Daumen, dass es „mehr“ wird!!!

 

Ganz fest drücken wir die Daumen auch unseren Frauen, damit sie ihr Heimspiel gegen die bereits als Absteiger feststehende Frauenspielgemeinschaft Nauheim/Königsstädten gewinnen. Ein Sieg und der Klassenerhalt wäre endlich in ganz trockenen Tüchern! Das Spiel wird um 17.00 Uhr am Zehntenhof angepfiffen.

Samstag und Sonntag: Zehntenhof!

Für die Elf, die am Sonntag um 15.00 Uhr am heimischen Zehntenhof gegen die Zweite des FC Naurod auflaufen wird, ist es eine Ehrensache, ihrem „griechischen“ Trainer Athanasios Politis keine faulen Eier in sein Osternest zu legen. Feiern der Coach und alle orthodoxen Christen in diesem Jahr doch eine Woche später als “wir” das Osterfest!

 

Nein, die Jungs wollen ihrem „Griechen” ein frohes Osterfest und sich selbst einen schönen Sonntag bereiten. Gegen Naurod II soll ein Sieg eingefahren werden! Mit Konzentration und einem spielerisch guten Auftritt dürfte dem Vorhaben auch grundsätzlich nichts im Wege stehen.  Unsere Zweite Mannschaft ist einmal mehr spielfrei.

 

Eine verdammt schwere Aufgabe haben unsere Frauen am Samstagabend zu lösen. Mit Kickers Offenbach kommt kein geringerer als der Tabellenerste der Verbandsliga-Süd an den Zehntenhof!

 

Trainerin Janina Reutershahn: „Wir haben nichts zu verlieren. Dass wir vor dem Meisterschaftsanwärter großen Respekt haben, ist klar, aber Angst kennen wir nicht. Wir werden unser Bestes geben und dann - fünf Euro ins Phrasenschwein - schaun mer mal!“

© 2017 1. FSV Schierstein 08 e.V.. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.